Saarländischer Turnerbund auf Facebook     Saarländischer Turnerbund auf YouTube
Menü

Sportarten | Prellball

Prellball ist ein Turnspiel, das die richtige Mischung aus Fitness-Training, sportlicher Herausforderung, positiver Freizeitgestaltung und Geselligkeit bietet. Dieses Ballspiel wird in allen Altersgruppen von Mädchen, jungen Frauen und Männern in Meisterschaftsrunden bis hin zu den Deutschen Meisterschaften, in Turnieren und Pokalspielen ausgetragen. Prellball ist gut geeignet für das Kinderturnen ebenso wie für die Seniorenriege und die Schulsportstunde.

Durch das Netz über der Mittellinie ist das 8 x 16 m große Feld getrennt. Dieses kleine Feld, das schnell hergerichtet ist, macht das Mannschaftspiel lebendig und spannend, erfordert kämpferischen Einsatz und fördert die Reaktionsschnelligkeit. Jedes Team besteht aus vier Spielern oder Spielerinnen. Jede Mannschaft hat die Aufgabe, den Ball mit der Faust so auf den Boden des Eigenfeldes zu prellen, dass er über die Leine ins Gegenfeld gelangt. Dabei ist jede/r Spieler/in gemüht, den Ball so gekonnt zu spielen, dass die Annahme dem Gegner erschwert wird. Der Ball darf nach jedem Spielerkontakt nur einmal auf den Boden aufprellen und muss spätestens nach der dritten Berührung wieder über die gelangen. Jeder Spielerin darf den Ball nur einmal prellen. Weder der Ball noch die Aktiven dürfen die Leine berühren. Bei jedem Fehler der einen Mannschaft wird der anderen ein Gutpunkt angeschrieben. Angabe hat die Mannschaft, die den Fehler begangen hat.