Saarländischer Turnerbund auf Facebook     Saarländischer Turnerbund auf YouTube
Menü

Die FINALS: Gerätefinals heute in Dortmund abgeschlossen

Lara Hinsberger schaffte es bei ihrer ersten DM bis ins Bodenfinale und sammelte wertvolle Erfahrungen.

Lara Hinsberger (re.) nach dem Bodenfinale mit Trainerin Carolin Salomon.

Lara Hinsberger hatte es bei ihrer Premiere bei einer Deutschen Meisterschaft gleich bis ins Bodenfinale geschafft, das mit großer Konkurrenz stattfand. "Wir sind zufrieden mit ihrem DM-Debüt und dem sechsten Platz im Bodenfinale. In der Achse hat sie die Achse in der Drehung verloren und wurde dann runter gestuft. Ansonsten hat sie im Bodenfinale ihre Übung ordentlich durchgeturnt", so Trainerin Carolin Salomon. Da sich die zwölf erstplatzierten Turnerinnen für die zweite Olympia-Qualifikation nächste Woche in München empfohlen haben, ist Lara Hinsberger auch dort am Start.

Mehrkampfsieger Lukas Dauser hat sich bei den Deutschen Meisterschaften in Dortmund am Wochenende insgesamt noch zwei weitere Titel gesichert. Einem Triumph am Samstag am Boden mit 13,833 Punkten ließ der Unterhachinger einen Tag später noch eine Goldmedaille am Barren folgen. Mit 15,70 Punkten dominierte der Bronzemedaillengewinner der Europameisterschaften von Basel im April an den beiden Holmen die Konkurrenz deutlich. Erstmals bei den Aktiven ganz oben stand nach dem Sprung der Cottbuser Leonard Prügel (13,40). Der Stuttgarter Carlo Hörr (14,10) schaffte Gleiches am Reck. 

Bei den Frauen sicherte sich die Kölnerin Sarah Voss nach dem Sieg am Sprung (13,566) noch den am Schwebebalken (13,666). Am Boden nutzte die Chemnitzerin Lisa Zimmermann, die kurzfristig als Nachrückerin in die Entscheidung gekommen war, mit 12,933 Punkten die Chance auf einen ersten Titel. „Mir fehlen noch die Worte. Ich hatte zwar auf eine Medaille gehofft, aber nicht gedacht, dass es zu Gold reichen würde. Ich wollte einfach nur noch mal eine schöne Übung turnen", so die junge Siegerin.

Sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen seiner Schützlinge war auch Olympia-Coach Valeri Belenki, der die Barrenübung von Lukas noch einmal herausgestellte, „das, was Lukas am Barren abgeliefert hat, macht Hoffnung auf ein Finale und vielleicht sogar auf eine Medaille bei den Olympischen Spielen“, erklärte Belenki.

Auch Frauen-Cheftrainerin Ulla Koch zog eine zufriedene Bilanz des Wochenendes: „Die gezeigten Leistungen lassen uns insgesamt positiv auf die kommenden Herausforderungen blicken. Wir gehen nun mit voller Konzentration die letzte Qualifikation am nächsten Wochenende in München an“, sagte die Rheinländerin.

Weiterführender Link: Ergebnislisten Gerätturnen