Saarländischer Turnerbund auf Facebook     Saarländischer Turnerbund auf YouTube
Menü

Turn-Team Deutschland: Lara Hinsberger auf erstem Kaderlehrgang in Frankfurt

Olympia im Fokus: Die Athletinnen des Turn-Team Deutschland setzen ihren Startschuss für die "Road to Tokyo". Als Mitglied des Perspektivkaders nimmt Lara Hinsberger vom TV Lebach mit ihrer Trainerin Carolin Salomon an dem Lehrgang teil.

Turnerinnen des Turn-Team Deutschland | Bildquelle: DTB

Noch knapp fünf Monate sind es, bis in Tokio die Olympischen Spiele eröffnet werden. Auch wenn das sportliche Großereignis aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie in diesem Jahr einen ganz eigenen Charakter mit sich bringt, beginnt für das Turn-Team Deutschland mit dem ersten Kader-Lehrgang in diesem Jahr die "Road to Tokyo" - der Weg zu den Spielen in Japan.

"Als Team und Gemeinschaft in diesem Jahr Highlights setzen", so lautet das Motto für die kommenden Monate, das Cheftrainerin Ulla Koch den Athletinnen des Turn-Team Deutschland im Rahmen der Kick-Off Veranstaltung des Lehrgangs präsentierte. Neben den Olympischen Spielen stehen für die Turnerinnen noch weitere wichtige Ereignisse, wie die Europameisterschaften im Frühjahr in Basel oder die Weltmeisterschaften im Herbst in Japan an, die nur gemeinsam als Team erreicht werden können. Dabei führt der Weg die Athletinnen über die Deutschen Meisterschaften, die Finals 2021 und eine weitere Olympia-Qualifikation.

Doch ganz allein werden die Turnerinnen ihren Weg nicht beschreiten müssen. Ergänzend zur Ansprache des DTB-Präsidenten Dr. Alfons Hölzl berichtete Sportdirektor Wolfgang Willam über die organisatorischen und begleitenden Maßnahmen des DTB, wozu auch der intensive Einsatz der beiden Sportpsychologen Moritz Anderten und Werner Mickler zählt. Sie werden die Wünsche und Vorstellungen der Athletinnen für das Training und die Vorbereitung aus sportpsychologischer Sicht aufnehmen und im Rahmen der zielgerichteten Olympia- und Wettkampfvorbereitung einbringen.

So richtig Lust und Vorfreude auf diesen Weg schaffte neben Sabine Krapf (DOSB), die die Athletinnen über die derzeitigen Vorbereitungen der Olympischen Spiele informierte, auch das kleine Präsent in Form eines "Team Tokyo" T-Shirts für alle 16 Athletinnen.