Saarländischer Turnerbund auf Facebook     Saarländischer Turnerbund auf YouTube
Menü

Bildung | Kongress & Conventions

Themenspezifische Fortbildungsveranstaltungen wie Kongresseund Conventions kommen gut an. Übungsleiter, Trainern und Lehrer nutzen diese Veranstaltungen, um in kurzen Workshops und Vorträgen bei vielfältigen individuellen Wahlmöglichkeiten neue Inhalte, Themen und Aspekte kennen zu lernen, Erfahrungen mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu diskutieren sowie neue Trends und Entwicklungen auszuprobieren.

Kongresse zeichnen sich über ihr breites inhaltlich-fachliches Praxisangebot für Übungsleiter und Trainer aus. Die Teilnehmer lernen neue Aspekte und Trends kennen, die vor allem für die Sportentwicklung im Verein fördern sollen.
Conventions sind Praxisveranstaltungen, die sowohl Übungsleiter und Trainer als auch interessierte Endverbraucher ansprechen. Bei dieser Veranstaltungsform steht das Kennenlernen und Ausprobieren neuer Trends und Entwicklungen im Vordergrund.

Saarbrücker Turn- und Sportkongress

Etabliert haben sich im Saarländischen Turnerbund der "Saarbrücker Turn- und Sportkongress - Schaut über den Tellerrand!". Die Auftaktveranstaltung 2016 war mit über 500 Meldungen ein großer Erfolg, ebenso der zweite Kongress im September 2018. Zwei Tage, vollgepackt mit interessanten Tipps, neuen Impulsen und wissenswerten Fakten: Das sportartenübergreifende Konzept kam an. In Kooperation mit dem LSVS und weiteren Sportfachverbänden soll der Kongress alle zwei Jahre an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken stattfinden. Der Kongress will Übungsleiter und Funktionäre zusammenbringen und nachhaltige Impulse für die Vereinsentwicklung setzen. Die Kongress-Themen gliedern sich in die Workshopbereiche „Vereinsführung/Vereinsstrategie“ und „Sportpraxis“. Zum Konzept des Kongresses gehört es, Themen sportartübergreifend zu vermitteln und die Teilnehmer zu motivieren, über den Tellerrand zu schauen und im Verein sportart- und abteilungsübergreifend zu arbeiten sowie voneinander zu lernen. Denn viele Sportarten basieren auf gemeinsamen motorischen, koordinativen und konditionellen Grundlagen, die kooperativ trainiert werden können.


 

TOGU Day – Tag der Rückengesundheit am 14. März in Saarbrücken

Rückengesundheit ist in den Gesundheitssportangeboten im Verein ein großes Thema. Denn kaum jemand kann von sich sagen, noch nie Rückenschmerzen gehabt zu haben.
Übungsstunden rund um die Wirbelsäule kommen bei den Vereinsmitgliedern gut an. Dabei sind die Möglichkeiten zur Gestaltung eines effektiven Rückentrainings besonders vielfältig. Neben der klassischen Wirbelsäulengymnastik sind Trainingsmethoden mit Handgeräten beliebte Formate. Damit die Stundenkonzepte auch weiterhin viele Teilnehmer anlocken, macht eine regelmäßige Schulung der Übungsleiter Sinn.

Achtsam durch den Tag – Rückenbelastungen gesund meistern

Das Impulsreferat „Achtsam durch den Tag – Rückenbelastungen gesund meistern“ eröffnet den TOGU Day. Joachim Fleichaus, Physiotherapeut  und Heilpraktiker, referiert über den Einfluss von Achtsamkeit auf die Rückengesundheit. Der Referent vertieft das Thema in der Praxis in seinen Workshops „Balance – Achtsamkeit durch Haltung & Gleichgewicht“ und „Achtsam in Aktion – Rückentraining für Jedermann“. Er zeigt auf, wie Achtsamkeit als besondere Form von Konzentration, Bewusstsein und Schulung des Geistes auch ein Rückentraining positiv beeinflussen kann. 

Neben dem Thema Achtsamkeit vermittelt der TOGU Day vielfältige Bewegungsansätze unter Einbindung verschiedener Trainingsgeräte der Firma TOGU. Auf dem Programm stehen 20 Workshops, die Themen wie Beckenboden, Faszienfitness, Balance – Achtsamkeit und Osteopathie unter dem Aspekt Rückengesundheit behandeln. Die Teilnehmer erhalten an diesem Tag zahlreiche Ideen, wie sie ihre Rückenstunden noch abwechslungsreicher gestalten können. Übungen und Bewegungsansätze werden theoretisch besprochen und in der Praxis umgesetzt. 


Togu Day – Tag der Rückengesundheit

Samstag, 14. März 2020
Saarbrücken, Hermann-Neuberger-Sportschule 
09:00 bis 16:00 Uhr
Zielgruppe: Übungsleiter und am Thema Rückengesundheit Interessierte

Download: Ausschreibung mit Workshop-Beschreibungen
Anmeldung: Gymnet
Meldeschluss: 01.03.2020